outfit. leatherjacket, keds & diy ripped jeans.


Das Wetter lässt es endlich zu.. also fast und ab und zu zumindest. Schuhe ohne Söckchen tragen und "nur" eine Lederjacke über´m Jeanshemd. Whoop Whoop. In diesem Outfit habe ich mich wirklich sehr wohl gefühlt, es ist unaufgeregt, bequem und hat durch Lederjacke und Ripped Jeans einen leicht rockigen Touch.

Die Lederjacke ist von Y.A.S. - welche ich Glückliche während der FashionWeek gewonnen habe. Das neue Label ist definitiv einen Klick wert. Die schwarze Jeans war einst ohne Löcher, aber ich konnte nicht anders und setzte mich wenige Stunden vorher mit der Nagelschere ran und schnippelte etwas rum ;) Ist also wirklich kein Akt - sieht aber cool aus.
Die weißen, klassischen Keds gab's beim Keds/ Taylor Swift - Event und sind einfach perfekt für Frühling/ Sommer. Kleiner Hingucker und eins meiner Mitbringsel aus Kopenhagen (da war ich letzte Woche - Post kommt bald) ist die Bauchtasche mit schwarz-weißem Leoprint. Die Mädels in Kopenhagen rennen irgendwie alle mit Bauchtaschen rum - tragen diese ganz locker seitlich über den Oberkörper gehängt, sei es vorne oder hinten, Hauptsache nicht so wie man sie eigentlich trägt. Meistens sind diese dann aus schwarzem Leder, neu oder Vintage und geräumiger, damit auch was reinpasst. Ich finde diesen "Trend" irgendwie richtig cool und habe mir daher auch gleich zwei Taschen in Kopenhagen gekauft. Einmal eine aus schwarzem Kunstleder in gesteppter Optik und eben diese hier, da ich das Muster einfach toll finde :)

PS.: Hab eine kleine Umfrage in die Sidebar gepackt und würde mich über einen ehrlichen Klick freuen :) 

In english.
// Awesome! The weather almost (not yet all the time) allows us to wear sneaker without socks and just a leatherjacket over the denim shirt. I love that time of the year. My new leather jacket (which I won during FashionWeek) is from a Y.A.S. and definitely one of my favorite pieces for this upcoming spring. I felt really comfy in my outfit that day - it´s simpel, casual and a with a lil rock-touch. Those jeans were once normal black pants, but I felt like "destroying" them - giving them a ripped look. It´s pretty simpel, just get a nail scissors, mark the spot where you want the hole and get started. My bum bag is new - I bought it in Copenhagen (where almost every girl has one) - and I totally love it :) // 
Outfit: Lederjacke - YAS, Jeans - Roxy, Sneaker - Keds, Jeanshemd - Tom Tailor, Bag - Pieces, Uhr - Daniel Wellington, Ring - & other Stories


FOLLOW Bildhübsch via Facebook // Bloglovin

Kommentare

  1. Deine Haare sind ja richtig lang!! :O Irgendwie hatte ich die kürzer in Erinnerung ^^

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha.. die sind in letzter Zeit irgendwie total gewachsen ;)

      Löschen
  2. Sweet pictures and a great look. Lovely jacket! :)
    Kisses
    Tabea

    http://wolkedrei.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment. Have a wonderful day !