VIVE MARIA - Ein Blick hinter die Kulissen!

(Anzeige – Presse Event) Hätte ich meinem 15-jährigen Ich erzählt, dass ich einmal im Atelier des Wäsche-Labels Vive Maria stehe, dann hätte ich mich wohl selbst ausgelacht?! An einem grauen Berliner Samstag betraten wir Bloggermädels eine ganz wunderbare verspielte Altbauwohnung (mit sexy Details) im Herzen Charlottenburgs. Diese Altbauwohnung dient der Designerin & Gründerin des Labels, Simone Franze, als Atelier.
Ehrlich gesagt, wusste ich gar nicht wo ich zuerst hinsehen sollte. Neben der aktuellen Frühjahr/Sommer Kollektion, gab es zahlreiche Bildchen und Home-Accessoires... eine ganze Vive Maria Welt sozusagen. Nachdem ein paar Worte zu Label & Kollektion gesprochen waren, konnten wir die Teile & das Atelier näher unter die Lupe nehmen. Und die wirklich sympathische Designerin ein wenig ausfragen, aber lest selbst ;) 

Liebe Simone...
1) Wie kam es zur Gründung von Vive Maria & Warum eigentlich der Name?
Nach 3 Jahren als Angestellte wollte ich mich und meinen Stil verwirklichen und hab spontan ein eigenes Label gegründet. Da ich mich ursprünglich nur auf Unterwäsche konzentriert hatte, habe ich mich von dem französischen Kultfilm Viva Maria mit Brigitte Bardot inspirieren lassen.
Außerdem hatte ich am Anfang nur Heiligenbilder auf den Teilen, da passte Maria besonders gut und für mich steht sie für etwas Heiliges und das ewig Weibliche zugleich!

2) Nenne bitte 3 Worte die Vive Maria am besten beschreiben:
Detailverliebt, mädchenhaft und figurbetont

Bild von Stephanie Grimm

3) Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Euch aus?
Wir bekommen oft Erstmuster aus der Türkei, die wir anziehen und verbessern. Um 10 Uhr starte ich dann mit Bearbeitung der Modelle, Rückfragen mit der Türkei, Mails checken und danach setzen wir neue Musterprints am Computer um oder entwerfen zu den Prints die passenden Modelle.

4) Was oder Wer inspiriert Dich für neue Designs?
Trends, Modemessen, Reisen in andere Städte, Frauen auf der Straße und Kinofilme.

5) Spielen aktuelle Trends (z.B. a la 50 Shades of Grey) eine Rolle für Vive Maria?
Generell spielen Kinofilme eine Rolle, 50 Shades of Grey wurde aber schon zu sehr breit getreten, dass ich da nicht wirklich aufspringe, kleine  sexy transparente Teilchen aus Spitze und Tüll haben wir eh immer in der Kollektion.
Die Produkte von Vive Maria findet Ihr u.a. im Napo Shop.

Kommentare

  1. Ach ja ich kann mich auch gut an meine Zeit mit Vive Maria und Pussy Deluxe erinnern, damals war es ein richtig großer Trend und ich bin extra nach Potsdam gefahren um mir dort ein Unterwäsche Set zu kaufen :)

    AntwortenLöschen
  2. Hello♥
    sehr schöner Beitrag über das Label!
    Mir gefallen ihre Stücke auch sehr gut!
    Schau doch mal vorbei, es würde mich echt freuen:
    www.femme-noble.de
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. OOoo ich liebe dieses Label <3
    Ich habe schon mit jungen Jahren von Vive Maria Unterwäsche getragen. Schön mit Engelchen drauf :)
    Ich glaube ich brauche mal wieder neue Sachen :)
    Liebe Grüße, Sylvana

    sylvana graeser blog&fotografie

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment. Have a wonderful day !