How to Style up your Succulents!


Sukkulenten: dieser Trend kommt mir wirklich sehr gelegen! Einerseits habe ich nicht den grünsten Daumen, andererseits vergesse ich gerne mal unsere Pflanzen zu gießen. Sie sind also die perfekte Lösung, da sie recht pflegeleicht sind. Aber einfach Kakteen & Co. langweilig neben einander stellen? Nein... denn der Trend lebt vor allem von der kreativen Inszenierung der kleinen Racker. Mit einfachen Deko-Tricks lässt sich da schon viel machen:

1) Töpfe mit Mustern / knallige Farben
Einheitsbrei muss nicht sein. Sukkulenten sehen vor allem cool aus, wenn sie unterschiedlich sind. Heißt nicht nur die Pflanzen selbst, sondern auch die Töpfe. Also langweilige Töpfe einfach anmalen. Ich mag es ja schwarz/ weiß und daher das schwarze neue Kleid mit weißen Punkten. Dafür habe ich Keramik bzw. Porzellan-Farben benutzt. 

2) Muss ja nicht immer der Topf sein!
Abwechslung ist es auch... einfach mal keinen Topf zu verwenden, sondern etwas anderes. Sei es eine kleine Kanne vom Trödelmarkt oder auch eine Tasse. Einfach ausprobieren ;) Insofern ihr gar keinen Topf oder etwas in der Art verwendet wollt, sieht auch eine gemusterte Fließe als Unterteller sehr schick aus oder ihr stellt es irgendwo rein, beispielsweise in ein Glasgehäuse oder in ein kleines Deko-Haus.

3) Gemeinsam platzieren.
Sukkulenten sind kleine 'Hordenpflanzen'. Zumindest sehen sie in Gemeinschaft einfach cooler aus. Also bietet es sich an mehrere gemeinsam auf etwas darauf stellen, quasi wie auf eine kleine Insel. Das kann ein schönes Tablett sein oder, wie ich es gemacht habe, eine Art Unterteller. Damit der hässliche Boden verdeckt ist, habe ich diesen mit etwas Sand aufgefüllt.

4) Bilder, Poster & Bücher im Hintergrund
Der Hintergrund ist für ein schönes Bild entscheidend und auch bei einer kleinen Sukkulenten-Installation macht ein schöner Hintergrund viel her. Wenn eure Pflanzen also beispielsweise auf einer Kommode stehen, sehen ein paar gerahmte Bilder (Typo & Co.) oder ein schönes Buch dahinter wirklich toll aus!

Pssst... und wenn ihr meint, dass ihr wirklich keinen grünen Daumen besitzt und eine Horde von kleinen Kakteen & Co. nicht versorgen könnt... es fällt kaum auf, wenn sich da mal eine Kunst-Sukkulente dazwischen schmuggelt, v.a. wenn diese an einem nicht so sonnigen Ort stehen soll. Hab ich auch. Ihr findet diese z.B. beim Möbel-Schweden oder auch bei BonPrix. Und insofern ihr noch den ein oder anderen Pflege-Tipp benötigt, schaut mal bei Pflanzenfreude – die  erklären das immer ganz gut finde ich. 






1 Kommentar

  1. Sehr cooler Post! :) Ich liebe alle Pflanzen, habe aber absolut auch nicht den Grünen Daumen :D Sobald ich mein Zimmer umgestaltet und renoviert habe, werden bestimmt auch Kakteen einziehen :)

    Liebst,
    BEAUTYFOODY

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment. Have a wonderful day !