At home with... Kea from Hello Mrs Eve

Endlich wieder ein 'At home with...' und dieses Mal mit Kea, sie ist Grafikdesignerin und führt den tollen Blog Hello Mrs Eve – hier dreht sich alles um Interior Design, mit einem Fokus auf skandinavisches Design. Ihr Zuhause ist wirklich super schön eingerichtet, natürlich sehr skandinavisch, mit allerlei Lieblingsstücke. Auch das schlichte Farbschema entspricht ganz und gar meinem Geschmack. Aber seht selbst :) 

Wo wohnst du? 
Ich wohne seit Beginn diesen Jahres in zwei Städten: In Wiesbaden habe ich meine Base, gemeinsam mit meinem Mann und meinen zwei Katzen. Hier in Berlin habe ich eine minikleine Zweitwohnung und nun pendele ich fröhlich im 3-Wochen-Rhythmus zwischen beiden Domizilen hin und her.

Beschreibe uns Dein Zuhause bitte kurz: 
Die gemeinsame Wohnung mit meinem Mann ist eine schnuckelige Altbau-Maisonette im dörflichen Vorort inmitten von mittelalterlichen Stadtmauerresten und Burgflair. Berlin ist mit Friedrichshain das komplette Kontrastprogramm, klein, kompakt, aber genau da, wo das Leben pulsiert.

Wie würdest Du Deinen Einrichtungsstil beschreiben? 
Ich habe ein besonderes Faible für den skandinavischen Einrichtungsstil, viel Holz, viel weiß, Teak-Liebhaberstücke und alles möglichst schnörkellos. Einzige Ausnahme ist das Esszimmer in Wiesbaden, das hat noch ein bißchen TamTam. In letzter Zeit liebäugele ich außerdem immer mehr mit Boho-Einflüssen.

Bei meiner Einrichtung ist mir wichtig, dass... sie so aussieht, dass ich mich jedes Mal freue, wenn ich die Tür aufschließe und nach Hause komme.


Hast du ein Teil, welches eigentlich nicht wirklich zu deiner Einrichtung passt, aber Du Dich einfach nicht davon trennen kannst? 
Ja, eine alte Bauernkommode. Die Schubladen sind verzogen und quietschen furchtbar und sie ist mit eigentlich zu sehr shabby chic, aber weggeben will ich sie auch nicht.

Welches sind Deine drei Lieblingsgegenstände in Deinem Zimmer/ Wohnung? 
Mein Daybed von Knoll, mein Retro-Schreibtisch mit den weißen Füßen und mein Eames Nachbau im Ghost Chair Look.
Bist du eher der “Ich-dekoriere-oft-um-Typ” oder der “Einmal-gut-alles-gut-Typ”? 
Thaha, “Einmal-gut-alles-gut” ware sicher günstiger! Aber da habe ich keine Chance, ich mag es, wenn mein Zuhause zu meiner aktuellen Stimmung passt, zur Jahreszeit und Lebensphase – also ist es bei mir ein stetiger Wandel, nur die großen Basics versuche ich, so zeitlos zu halten, dass sie dieses ständige Umdekorieren mühelos mitmachen.

Wo bzw. Wie lässt Du Dich inspieren? 
Ich bin in den Wohn-Communities solebich.de und atmine.com zuhause, dort gibt es eine reiche Auswahl an tollen Wohnungsfotos. Natürlich inspirieren mich auch meine Lieblingsblogs und, ganz analog, Wohn-Magazine wie die Couch, Schöner Wohnen, 20 private Wohnträume. Bei letzterer sagte meine Kiosk-Frau lachend zu mir, außer mir würden das nur Frauen ab 50 kaufen ;)


Nenne uns deine drei dciner liebsten Interior-Blogs/ Webseiten usw.: 
Neben den oben genannten Communites wären da auf internationaler Ebene decor8, sfgirlbybay und myscandinavianhome. Aus Deutschland liebe ich besonders itsprettynice, make-it-boho und bildschoenesdesign.

Wenn ich Möbel, Deko & Co. einkaufe, dann meist bei ... 
Möbel kaufe ich durch meine Retro-Vorliebe meistens auf Flohmärkten oder auf ebay. Deko hüpft besonders gerne bei den Lieblings-Läden in meine Tasche, die ich auf meinem Blog vorstelle, in Berlin zum Beispiel Victoria met Albert, hausen und Kilda.
Ist dir hochwertige Einrichtung wichtig und gibst du gerne Geld dafür aus? 
Einrichten und Dekorieren ist einfach meine Leidenschaft – und deshalb mein privater größter Posten. Bei langlebigen Möbelstücken ist mit Qualität durchaus wichtig, bei Deko-Objekten darf es auch mal günstig sein, da ich sie so oft wechsele. Und es gibt Schmerzgrenzen. Eine Duftkerze für 100 Euro würde es bei mir wohl auch nicht geben, wenn ich sie mir leisten könnte. Da finde ich Preis-Leistung einfach nicht mehr stimmig.

Perfektion oder Chaos? 
Das kommt darauf an, wie stark ich beruflich eingespannt bin. Kurz vor Druckdaten-Deadlines wird’s durchaus auch mal chaotisch. Aber innerlich sehne ich mich nach Ordnung und Klarheit ;)

Weitere "At home with...":

Kommentare

  1. Das Sofa ist ja großartig! Und was für ein Luxus zwei Waschbecken im Badezimmer, das gibt es in meiner zukünftigen Wohnung aber ganz bestimmt!
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Wohnung! Ich liebe diesen klaren Stil und bin immer wieder fasziniert von so viel Detailliebe und Ordnung.

    Liebe Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Kea hat einen sehr schönen Stil! Toller Mix! Schön clean und trotzdem warm wegen der schönen Holzmöbel ♥

    AntwortenLöschen
  4. So schön! Toll, dass du einen Einblick gewährt hast!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    AntwortenLöschen
  5. Toller Bericht!!
    Sehr schön, wie auf die vielen Details geachtet würde und die Wohnung abrunden :)
    Liebe Grüße,
    Vicky

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh vielen lieben Dank für eure Kommentare und an Anni für die Einladung! Und pssst, Julia, bei mir sieht es auch nicht immer so ordentlich aus, Ihr bekommt natürlich nur die Sahne-Momente zu sehen ;)

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment. Have a wonderful day !