Outfit: Maxikleid, Pastell-Sneaker & Roségold-Liebe.


Lange Zeit kein Outfit mehr, aber heute haben wir es mal wieder geschafft. Glücklicherweise bietet unser neues Zuhause allerlei schöne Ecken zum Fotografieren in unmittelbarer Nähe. Zum Beispiel kleine Straßen, die aussehen als wäre man nicht in Berlin, sondern im süßen Potsdam. Hach, und wenn dann noch endlich der Frühling raus kommt... 

Zum Look: Das eigentliche Sommer-Maxikleid habe ich für den Frühling mit Jeans drunter angezogen. Neben dem tiefen Blau, mag ich den asymmetrischen Schnitt und das Wickeldesign des Kleides sehr. Einziges Manko: Bei starkem Wind sollte ich definitiv Shorts dazu tragen im Sommer, sonst wird es luftiger als gewollt.
Dazu habe ich Rosé in verschiedenen Nuancen kombiniert: Unifarbene Sneaker in zartem Pastellrosa sowie roségoldenen Schmuck von Thomas Sabo*. Ich trage sehr gerne viele, zarte Ringe, welche ich nach Lust & Laune 'stappeln' kann. Passend dazu eine filigrane Kette mit graviertem 'A'. Eine persönliche Gravur gibt jedem Schmuckstück doch gleich etwas Besonderes. Mittlerweile trage ich kaum noch klassischen Modeschmuck, da ich jedes Mal so traurig war, wenn sich mein Lieblingsteil verfärbt hatte und ich es nicht mehr tragen konnte / wollte. Vergoldeter Schmuck ist dann die bessere (natürlich auch teurere) Wahl, aber sooooo viel langlebiger. Heißt, dass man auch viel länger Freude daran hat. 







Kette  - Ohrstecker - Ringe (Nazar Auge, filigraner 1, filigraner 2)  | Thomas Sabo *PR Samples
Jeans | Topshop (alt) – ähnliche hier oder hier
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

1 Kommentar

Thanks for your comment. Have a wonderful day !