Unser selbstgebauter Esstisch & die passende Sitzbank im Skandi-Look.


Endlich! Nach einem gefühlt endlosen Krimi haben wir den Esstisch, den wir uns lange gewünscht haben. Da wir nach einer intensiven Suche, online sowie offline feststellen mussten, dass nirgends der Richtige dabei war, schmiedeten wir Selbstmach-Pläne. Glücklicherweise ist mein Freund handwerklich begabt (und hat einen Metallbauer als Onkel). Die Gestelle des Esstischs sowie der dazu passenden Sitzbank bestehen aus Stahl und wurden nach unseren Vorstellungen zusammen geschweißt. Anschließend strichen wir beides mit einem speziellen Lack in Hellgrau. Stahl sollte unbedingt grundiert / gestrichen werden, um Rost vorzubeugen. Nachdem wir super glücklich mit dem ersten Schritt unseres Esstischs waren, fehlte es "nur noch" an den Holzplatten für Tisch und Sitzbank. Und nun ging der Krimi los! 
Wir nahmen an, dass es nicht so schwer sein könnte hochwertige Sperrholzplatten mit Beschichtung in der gwünschten Größe zu bekommen. Tja.. leider doch! Nach unverschämten Angeboten, Fehlern, etlichen Mails und Anrufen, mussten wir leider feststellen, dass wir auch diesen Part selbst übernehmen mussten. Dies dauerte ca. 6 Wochen. (Und Weihnachten rückte immer näher!)
Nach eigener Recherche fanden wir einen finnischen Hersteller, dessen Holzplatten es glücklicherweise auch in Berlin zu kaufen gab. Und wenige Tage vor Weihnachten war es dann endlich soweit. Platten und Gestell konnten miteinander verschraubt werden und wir hatten genügend Platz für unsere Family & das Weihnachtsdinner. Seitdem haben wir schon etliche Male mit Familie und Freunden an diesem Tisch gesessen. Genau so habe ich mir das gewünscht :) 










Stühle | Rowico
Karaffe | Ferm Living
Vase | Holmehgaard
Marmor Untersetzer | House Doctor
Lampe | Vita Copenhagen
Kissen | H&M Home
Spiegel | Sissyboy
MerkenMerkenMerkenMerken