At Home with ... Laura from The Limits Of Control

Nachdem ich euch im letzten Interieur-Post meine neuste Errungenschaft präsentierte, kommt heute ein neues At Home with. Dieses Mal mit der süßen Laura von "The Limits Of Control". Laura ist 18 Jahre jung, Schülerin/Bloggerin und wohnt zusammen mit ihrem Freund in Berlin. Ihr Blog ist ihr Tagebuch - hier geht es um vor allem Mode - aber auch Fitness, Ernährung, DIY & Interieur.
Laura´s Wohnung ist minimalistisch und hell, voller frischer Blumen und liebevoll überlegten Accessoires, aber seht selbst! 
Beschreibe Dein Zuhause/ Zimmer kurz in ein paar Sätzen:
Mein Zuhause ist minimalistisch und gemütlich zugleich. Ich habe mich selbst in meiner Wohnung verwirklicht und fühle mich sehr wohl. Auch wenn nicht alles perfekt ist oder ich öfter etwas ändern möchte.
Wie würdest Du Deinen Einrichtungsstil beschreiben?
Mein Einrichtungsstil ist minimalistisch und hell. Ich habe in meiner Wohnung nur eine farbige Wand. Ansonsten versuche ich alles so neutral wie möglich zu halten, um mich nicht satt zu sehen.

Bei meiner Einrichtung ist mir wichtig, dass man sich wohlfühlt. 
Hast du ein Teil, welches eigentlich nicht wirklich zu deiner Einrichtung passt, aber Du Dich einfach nicht davon trennen kannst?
Ehrlich gesagt nicht, denn ich bin nicht der Mensch, der sich von etwas nicht trennen kann. Aber ich habe vor 1,5 Jahren einen Spiegel von meiner Uroma bekommen, der in ihrer Wohnung war, und ihn würde ich jetzt nicht mehr hergeben. Dieser passt aber gut zur restlichen Einrichtung :)
Bei meiner Einrichtung ist mir wichtig, dass man sich wohlfühlt. 

Hast du ein Teil, welches eigentlich nicht wirklich zu deiner Einrichtung passt, aber Du Dich einfach nicht davon trennen kannst?
Ehrlich gesagt nicht, denn ich bin nicht der Mensch, der sich von etwas nicht trennen kann. Aber ich habe vor 1,5 Jahren einen Spiegel von meiner Uroma bekommen, der in ihrer Wohnung war, und ihn würde ich jetzt nicht mehr hergeben. Dieser passt aber gut zur restlichen Einrichtung :)

Welches sind Deine drei Lieblingsgegenstände in Deinem Zimmer/ Wohnung?
Ich mag mein Bett sehr gern, denn es ist breiter als jedes andere Bett und jeder, der schon mal darin geschlafen hat, will nie wieder woanders schlafen. Außerdem mein Schminktisch, weil er mir jeden Morgen aufs neue zeigt, was er kann! Und meinen Kleiderschrank. Er besteht eigentlich nur aus 5€ Kleiderstangen von Ikea, aber dieses Boutique-Feeling liebe ich einfach. 
Bist du eher der “Ich-dekoriere-oft-um-Typ” oder der “Einmal-gut-alles-gut-Typ”? Begründe Deine Aussage bitte!
Auf jeden Fall der erste Typ. Ich dekoriere sehr gern um! Am Liebsten würde ich die bunte Wand jeden Tag neu streichen. Meine Mutter hat immer gesagt, dass ich Innenarchitektin werde, weil ich mein Kinderzimmer immer wieder umgestellt und umdekoriert habe. 

Wo bzw. Wie lässt Du Dich inspieren?
Meistens kommt das zufällig. Ich sehe ein Bild bei Instagram oder bei Tumblr und dann kann es nicht schnell genug losgehen – ich will das dann auch immer haben und umsetzen. 
Nenne uns deine drei liebsten Interior-Blogs/ Webseiten usw.:
Ich habe leider keine Blogs, die ich zu diesem Thema lese. Allerdings nutze ich immer Instagram und Tumblr und gebe meistens den Hashtag #interior ein um nach Bildern zu suchen. 

Wenn ich Möbel, Deko& Co. einkaufe, dann meist bei ... und wieso genau dort?
Leider sehr viel Ikea. Ich versuche momentan etwas von Ikea weg zu kommen. Allerdings ist es so günstig und dafür sehr schön. Aber ich habe nun Bolia.com für mich entdeckt und habe dort auch schon eingekauft. Die sind teilweise auch nur etwas teurer als Ikea. Am Besten finde ich aber Impressionen. Leider ist es so teuer, dass man sich kaum etwas kaufen kann. 
Ist dir hochwertige Einrichtung wichtig und gibst du gerne Geld dafür aus?
Ja, ich gebe schon Geld für Einrichtung aus. Ich finde, dass es einfach zu einem tollen Lebensgefühl dazu gehört. Es ist für mich ein Muss, dass ich mich zuhause wohlfühlen. 
Perfektion oder Chaos?
Hm.. Ich bin eine Perfektionistin durch und durch. Wirklich. Aber manchmal muss ich Prioritäten setzen und deshalb muss meine Wohnung manchmal dran glauben. Da konzentiere ich mich manchmal lieber auf die Schule und den Blog und dann ist in der Wohnung schon mal Chaos. 

Kommentare

  1. Oh wow! Ich mag Lauras Wohnung auch sehr gerne!! :)

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die Kategorie auf deinem Blog total gerne und auch das Interview find ich super :) Das einzige, was ich ein bisschen schade finde, ist, dass man im Endeffekt keinen wirklichen visuellen Einblick in die Wohnung bekommt :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Du.. Danke und ja.. dass kann ich verstehen. Da ich die Fotos von der Bloggern selbst bekomme, kann ich das meist nicht direkt beeinflussen. Aber es gab auch schon At Home with, wo du einen tollen Einblick in die Räumlichkeiten bekommen konntest (z.b. bei Sybille von Funkytime). Ich hoffe du konntest trotzdem ein paar Inspirationen sammeln :)

      Löschen

Thanks for your comment. Have a wonderful day !