Love Circus Bash Berlin – das Weddingfestival der besonderen Art.


Vorletztes Wochenende fand in Berlin das Love Circus Bash statt – ein Weddingfestival der ganz besonderen Art. Da ich von Natur aus neugierig bin und mir definitiv vorstellen kann irgendwann zu heiraten, wollte ich unbedingt mal vorbei schauen um die 'Messe' der 'ungewöhnlichen' Art zu besuchen. Wer nach roten Rosen, Schleierkraut, Stuhlhussen oder Serviettenskulpturen sucht, der ist hier falsch. 
Auf der Love Circus Bash findet man vor allem kleinere, qualitativ-hochwertige Aussteller – Floristen, Fotografen, Locations u.v.m. mit dem besonderen Extra, welche nichts mit Masse zu tun haben. Besonders zukünftige Bräute mit einem Hang zum Thema 'Boho' kamen dieses Mal besonders auf ihre Kosten.

Lieblinge?
Frau Dietel – bei der Goldschmiedin kann man in einem gemeinsamen Kurs selbst seine Ringe schmieden.
Gotvintage – wunderbare Möbel hat nicht jede Location zu bieten, daher ist Leihen eine tolle Lösung.
TipiYeah - auch kleine Gäste zu Besuch? Dann mit einem Tipi überraschen ;) 
Freie Traurednerin - unbedingt bei Fabienne von Spiritual Wedding vorbei klicken.
Horeis – super talentierter Florist!
Fotografin Claudia Gerhardt– besonders schwierig jemand zu finden, denke ich. Die Fotos von 70mm waren einfach umwerfend schön! 

Da der Eintritt nicht günstig, würde ich euch empfehlen alle Workshops und Vorträge die das Team von Love Circus Bash organisiert haben, auch zu nutzen. Sei es einen Blumenkranz zu binden (haben wir gemacht...Yippie), Handlettering für die Einladungen oder auch informative Tipps zum Thema Fotografie.









MerkenMerken

1 Kommentar

  1. Ringe selber schmieden- was für eine romantische Idee. Das werde ich mir merken :-) Danke.

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment. Have a wonderful day !