DIY | Skandinavische Wanduhr

Das letzte DIY ist schon ein Weilchen her (das war das Projekt: Fliesenaufkleber). Mittlerweile habe ich aber schon wieder das Ein oder Andere gewerkelt und da dieses DIY besonders einfach, aber..wie ich finde..echt cool ist, gibt es heute einen Post dazu. Wanduhren sind was Feines – sie sind tolle Accessoire für nackige Wände.
Es gibt sie in verschiedensten Ausführungen und zu unterschiedlichen Preisen. Aber wieso nicht einfach selber machen? Nachdem ich unsere alte Wanduhr vor die Tür gesetzt habe (in Berlin findet sich immer jemand, der etwas haben will, was du selbst nicht mehr brauchst^^), machte ich mich daran eine neue zu basteln. Der Stil war klar: Skandinavisch sollte es werden. Und was eignet sich dazu besser als grauer Filz? Also, für dieses DIY benötigt Ihr:

  • grauer Bastelfilz (extra dick - 4mm oder dicker) – gibt's hier
  • ein Uhrwerk inkl. Zeigern – gibt's hier, diese (hier) einzelnen Zeiger sind auch schick
  • Moosgummi od. Stoff für die Ziffern, z.B. hier (bei DaWanda gibt es auch bereits fertige Zahlen – hier)
  • große runde Vorlage (wir haben einen Teller genommen), eine andere Form ist natürlich auch möglich
  • Schere
  • einen Filzstift
  • Lineal
  • Kleber
  • Cutter-Messer
Und so geht's!!
1) Vorlage (Teller) auf Bastelfilz legen und mit einem Filzstift umranden.
2) Anschließend einfach ausschneiden (da hat mein Freund geholfen^^)
3) Die Mitte finden – mit dem Lineal versuchen so ungefähr den zentralen Punkt der Form zu finden und diesen markieren!
4) Mit einem Cutter-Messer oder einem Nagel geht es vielleicht auch: ein Loch reinschneiden. Hier muss anschließend das Uhrwerk durchgesteckt und mit den Zeigern verschraubt werden! Aber vorher noch schnell... 5.
5) Wie sollen Eure Zahlen aussehen? Oder sollen es vielleicht nur Punkte werden? Ich habe mich für Zahlen aus weißem Moosgummi entschieden. Einfach aufmalen, ausschneiden und drauf kleben. Ihr könnt die Zahlen aber sicherlich auch aus Stoff oder einem anderen coolen Material machen. 
Nun kann auch das Uhrwerk richtig verschraubt werden. Fertig!

Kommentare

  1. Ein wirklich schönes und einfaches DIY. Muss ich unbedingt probieren! Danke, Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Super süßes DIY. Ich glaube, das bekommt meine Freundin noch für ihre neue Wohnung ;)

    Liebe Grüße,
    Josi | The big Mash Up

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah.. eignet sich auch super als Geschenk! Viel Spaß beim Verschenken Josi :*

      Löschen

Thanks for your comment. Have a wonderful day !