Skandi Label: Bloomingville auf WestwingNow



Alle Produkte findet ihr HIER

Heute möchte ich euch das dänische Label Bloomingville vorstellen. Für mich wohl eine der Marken die modernes skandinavisches Interieur-Design am besten vertreten. Bloomingville 'verkörpert' für mich die Atttribute die skandinavisches Design so ausmachen. Geradlinig und minimalistisch, aber nicht nur schwarz & weiß, sondern frisch und lebensfroh mit tollen, vor allem, pastelligen Farben. Außerdem der Werkstoff Holz und weitere 'natürlichere' Materialien und Formen. Die tollen Produkte und Einrichtungsinspirationen stammen von WestwingNow.
Dass ich ein Fan von Westwing bin, konntet ihr bereits in diesem Post (hier) sehen, als ich euch unsere schöne Tripod-Lampe gezeigt habe. Während ihr euch bei Westwing anmelden müsst um die zeitlich begrenzten und reduzierten Aktionen und die Produkte sehen und shoppen zu können, ist WestwingNow eine Art ganz 'normaler' Online-Shop für Einrichtung. Hier gibt es jede Menge Möbel, Deko, Textilien & Co. – von coolen und namenhaften Marken wie z.B. HAY, House Doctor oder auch MENU. Stöbern lohnt sich also, mein Warenkorb ist schon überfüllt^^

In english
Bloomingville is a Danish brand which has in my opinion the typical modern Scandinavian look. Clean but still full of life. I really like it! Found all those great products on WestwingNow – the new online-shop of Westwing.

*In Kooperation mit WestwingNow


Mit Lavera auf dem Showfloor: zwischen Glimmer, Naturkosmetik & Mode!


Während der Fashion Week hatte ich das Glück, dank den lieben Mädels von Glossybox & Lavera, einen ganzen Tag auf dem Lavera Showfloor verbringen. Für Events dieser Art, also welche die einen ganzen Tag gehen, gibt es meistens Tagesabläufe, welche wir vorher zugeschickt bekommen. Der Zeitplan für diesen Tag sah wie folgt aus:

14.00 - 14.20: Treffen am Hotel und Fahrt zur Location
14.20 - 14.30: Begrüßung
15.00 - 15.15: Besuch der 1. Show (Michael Sontag)
15.15 - 16.00: Blick hinter die Kulissen
16.15 - 17.15: Make-up Workshop und Style-up im lavera Pop-up Store
17.30 - 17.45: Besuch der 2. Show (Tammam)
17.45 - 19.15: Duschgel Workshop
19.15 - 20.00: Abendessen
20.00 - 20.30: DJ Performance Noah Becker
20.30 - 21.30: Besuch der 3. Show (Luxxa & Lavera Green Fashion Award)

Ihr seht.. dieser Tag war gut voll-gepackt. Und auch wenn ich in Berlin wohne, ließ ich es mir nicht nehmen ebenfalls im Hotel zu nächtigen. Fühlt sich irgendwie wie eine Nacht Urlaub an und Hotel-Frühstück ist auch mal ganz lecker. 
Nach unserem Treff im Hotel ging es per Rikscha zur Location des Lavera Showfloors. Nach der 1. Show konnten wir einen Blick hinter die Kulissen werfen. Im Anschluss konnten wir die neue Make-up Kollektion von Lavera austesten. Dort habe ich auch meinen neues Lieblingsrouge gefunden, welchen ich euch mit Sicherheit bald vorstellen werde.
Mein Highlight war ganz klar das eigene mixen unserer persönlichen Duschgels. Wir hatten die Qual der Wahl: Glimmer, verschiedene Farben und jede Menge Düfte. Eileen und ich waren quasi Partner in Crime und kreierten zusammen Duschgels mit jede Menge Glimmer, die nach Kokos & Marshmallow dufteten. Neben netten Mädels und ganz viel Schminke gab es natürlich auch modische Highlights: mir gefiel dabei das junge deutsche Label Luxxa am besten, dessen Textilien aus 100% recyceltem Materialien bestehen. 
                                                                                                                          

HINTER DEN KULISSEN
WORKSHOP-TIME
LUXAA
Photocredit: Franziska Krug

Überraschung: Gewinne die aktuelle Glossybox!



Ohh.. Glossybox hat sich wieder einmal selbst übertroffen und aktuell eine wirklich super schöne Box im Angebot. Und nicht nur das äußerliche überzeugt, auch der Inhalt ist spitze. Das 'Vive la France' Design stammt von der Fashion-Illustratorin Jamie Lee Reardin. Ich will euch nicht verraten was sich alles in der Box versteckt.. soll ja eine Überraschung sein. Nur so viel dazu! Der Lipbalm von Lollipops, den ihr auf den Bildern sehen könnt, ist nicht nur hübsch ;) 
PS.: Ich hoffe es wird auch mal eine Skandi-Ausgabe der Box geben!

Wie könnt ihr mitmachen und gewinnen?
Kommentiere einfach unter diesen Post und verrate mir welches Dein Must-Have-Beautyprodukt für den Sommer ist – inklusive einer Möglichkeit wie ich Dich erreichen kann (sei es Mail, Facebook oder eigener Blog?). Verfolge Bildhübsch via Bloglovin oder Facebook!  Das Gewinnspiel endet am 29.07.2015



Teilnahmeberechtigung: Volljährig, Wohnhaft in Deutschland. Falls der Gewinner aus irgendwelchen Gründen nicht in der Lage sein sollte oder anderweitig nicht berechtigt ist, den Preis anzunehmen, übernehme ich keine Garantie dafür, dass ein alternativer Preis oder Ersatz angeboten werden kann. Der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.  Der Gewinner wird zufällig ausgewählt via random.org

Marina Hoermanseder x Catrice! Hinter den Kulissen & Show!


Mein absolutes Highlight dieser Fashion Week war die Show von der Marina Hoermanseder. Angefangen bei den Looks, dem Styling bis hin zur Location oder auch der Musik. Es gab schon lange keine Schau und Kollektion mehr auf der Fashion Week, welche mich so begeistert hat (auch wenn nicht alles tragbar ist)! Wunderschöne Farben treffen auf weibliche sowie selbstbewusste Schnitte. Ein Mix aus weichen fließenden Stoffen & und dem für Marina typischen markanten Leder. Auch die Accessoires, die Taschen, waren ein Traum. 
Und umso glücklicher bin ich, bereits 1,5 Wochen vor der eigentlichen Schau einen Blick hinter die Kulissen geworfen zu haben. Catrice, als offizieller Sponsor des Berliner Modesalons, ludt mich dazu ein.  Also machte ich mich an einem sonnigen Tag auf in die Wella Studios Berlin (Wella war für das Hair-Styling verantwortlich). Bei den sogenannten Lookbookproben dreht sich alles um das Styling (Make-Up & Haare) der Models (Ira Petersen & Irma Spies), welche erstmals miteinander abgestimmt werden. Hier setzen sich Stylisten und Designer zusammen um einen passenden Look zu kreieren. Einen Look der zur gesamten Kollektion passt, heißt an jedem Model gut aussehen und zu jedem Teil passen muss.
Wie soll das Make-Up ausfallen – eher dezent oder kräftig? Welche Farbe bekommen Finger-und Fußnägel? Welche Frisur zu welchem Make-Up? 
Bereits vorher hatte Marina Catrice die Farben ihrer Kollektion sowie ihre groben Vorstellungen für das Styling zu kommen lassen. Somit können sich Make-Up-Artist, in diesem Fall Loni Baur, sowie Hair-Stylist vorbereiten. Dennoch ist am Tag der Lookbookproben noch viel zu tun. 
Während das eine Model geschminkt wird, bekommt die andere die Haare gemacht – diese wechseln sich dann ab. Es wird geschminkt, wieder abgeschminkt, beraten, gegrübelt & diskutiert. Dieser Prozess erstreckt sich meist über mehrere Stunden. Marina hat sich für ein dezentes Make-Up entschieden: Nude mit etwas Glow, welches ich wirklich sehr schön finde und so wunderbar zu ihres Styles gepasst hat. Die Blumen ihrer Kollektion fanden sich zudem in den Frisuren der Models wieder. Auch die Nägel bekamen einen dezenten und natürlich Nude-Look.
Im Rahmen des recht kleinen Teams konnte ich einen super Eindruck dieses Prozesses gewinnen. Und ich hatte es bereits geahnt: Marina ist einfach super sympathisch!



DIE SHOW IM KRONPRINZENPALAIS

Lieben Dank Catrice für diese tolle Erfahrung! 

Ikea x Ilse Crawford: Kollektion Sinnerlig



Zur Abwechslung... zwischen der ganze Mode mal wieder ein wenig Interieur. Meinem 2. Lieblingsthema. Die kommende und wundervolle Ikea-Kollektionn nennt sich "Sinnerlig" und besticht im Gegensatz zu den letzten, vor allem durch gedeckte Farben und natürliche Materialien. In Zusammenarbeit mit der bekannten skandinavischen Designerin Ilse Crawford entstanden 30 Stücke, welche ab August beim Schweden erhältlich sind. Es geht um Arbeiten, Essen & Entspannen – alles dreht sich um Balance und Harmonie. Ich bin ein großer Fan natürlichen Materialien wie beispielsweise Holz oder Kork und dementsprechend finde ich die Kollektion wirklich sehr gelungen! Die Preise werden sich an den typischen Ikea-Preisen orientieren.

In english
The new Ikea-collection is called "Sinnerlig" and pretty natural. Full of nice materials like wood and cork. There are going to be 30 pieces – sales starts in August.

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2015