Outfit: Rosa & Gelb kombinieren.


Diesen Sommer immer öfter zu sehen: Die Farbkombination Gelb & Rosa. Sei es im Bereich Einrichtung oder Mode – immer öfter tauchen sie zusammen auf. Inspiriert durch die australische Bloggerin Jasmine Dowling standen die Farben nun auch auf meiner Outfit-Wunschliste. Die Kombi ist definitiv etwas ausgefallener und trifft nicht den allgemeinen Geschmack, aber darum geht es ja auch nicht ;) Ich finde, dass dieser Mix den Sommer einfach so wunderbar widerspiegelt.
In Kooperation mit Otto* zeige ich euch heute meine liebste Auswahl zum Thema – eine senfgelbe Shorts der dänischen Marke Soaked in Luxury mit rosafarbener Bomberjacke von Tom Tailor und schlichtem weißen Shirt darunter. Die Slipper, natürlich auch rosa, fand ich einfach cool und haben so gut in mein Farbkonzept gepasst.
Doch: Nicht jedes Gelb passt zu jedem Rosa. Beide Farben können so unterschiedliche Nuancen haben. Gerne wird empfohlen, dass man sich zum Beispiel für kalte oder warme Töne entscheiden sollte. Aber probiert es am besten einfach mal aus! *Werbung


*In freundlicher Kooperation mit Otto.de.



MerkenMerkenMerkenMerken
MerkenMerken

Bloomingville: Verliebt in Rattan, Makramee & Planter im Skandi-Style.


Die dänische Marke Bloomingville ist und bleibt eine meiner Lieblingsmarken in Sachen skandinavische Einrichtung. Das Label schafft es jede Saison neue Kollektionen zu erschaffen, welche ganz klar nach 'Bloomingville' aussehen, aber dennoch überraschen: Hochwertige Materialien und  funktionale Designs stehen stets im Fokus. In den aktuellen Kollektionen begegnen uns einerseits jede Menge Vibes aus den siebziger Jahren, sei es anhand von Rattan, Makramee oder dem Fokus auf Planter verschiedener Styles. Aber auch der Trend zur japanischen Handwerkskunst wurde aufgenommen: Erkennbar an der Vielfalt an Keramik und Glas.

















Bildcredit: Bloomingville.


MerkenMerken

At home with... Claudetta von doitbutdoitnow


Wow... diese Kategorie war leider viel zu lange eingeschlafen. Genauer gesagt, gab es 2015 den letzten 'At home with...' Beitrag (wer neugierig ist – hier klicken).
Ich habe diese Reihe wirklich sehr vermisst und deswegen gibt es heute einen Neuanfang: Claudetta (30) von doitbutdoitnow stellt uns ihr Zuhause vor, inkl. Katze. Zusammen mit ihrem Freund wohnt sie in Prenzlauer Berg. Claudi ist selbstständig als Fotografin & Bloggerin und hat so nebenbei auch noch das Label Elmas Home gegründet.



Beschreibe Dein Zuhause kurz in ein paar Sätzen:
Berliner Vintage Flair mit einer Prise DIY und ständig wechselndem Mobiliar. Ich mag gedeckte und natürliche Farben, keine Raufaser und das Design aus vergangenen Zeiten.

Wie würdest Du Deinen Einrichtungsstil beschreiben?
Eclectic – an manchen Stellen sehr viel Vintage, dann wieder Scandi, natürlich oder etwas Industrial.

Bei meiner Einrichtung ist mir wichtig, .... dass es gemütlich und einladend ist.




Bist du eher der “Ich-dekoriere-oft-um-Typ” oder der “Einmal-gut-alles-gut-Typ”? 
Definitiv ersteres. Aber so etwas von. Es geht schon so weit, das Freunde entweder als erstes durch die Bude stapfen um zu sehen, was wieder neu und anders ist oder sich darüber aufregen, dass schon wieder alles anders ist haha.

Wo bzw. Wie lässt Du Dich inspirieren?
Blogs, Cafés, Pinterest und Reisen, ganz viel beim Reisen.

Perfektion oder Chaos?
Eher Chaos, aber ordentlich brauch ich es schon, sonst kann ich mich nicht konzentrieren.

Nenne uns drei deiner liebsten Interior-Blogs/ Webseiten usw.:




Hast du ein Teil, welches eigentlich nicht wirklich zu deiner Einrichtung passt, aber Du Dich einfach nicht davon trennen kannst?
Mmmh, das wurde ich letztens schon gefragt und ist gar nicht so einfach zu beantworten. Wahrscheinlich ist es der alte grüne Stuhl von meinem Opa. Der Stuhl stand seit ich denken kann immer im Waschkeller und mein Opa hat dort immer seine Schuhe ausgezogen, wenn er von der Arbeit auf dem Feld und später nur noch von der Gartenarbeit rein kam. Wenn ich den Stuhl ansehe, habe ich genau dieses Bild vor mir. Mittlerweile ist der Stuhl auch recht wackelig und an einer Stelle ist das Korbgeflecht etwas kaputt und an der anderen Stelle fehlt einfach ein Stück, aber trennen werde ich mich nie davon. Das steht fest.


Wenn ich Möbel, Deko und Co. einkaufe, dann meist bei ... 
Ebay Kleinanzeigen oder Flohmarkt. Nachhaltiger, einzigartiger, kreativer und manchmal auch günstiger ;)

Ist dir hochwertige Einrichtung wichtig und gibst du gerne Geld dafür aus?
Tatsächlich gebe ich am meisten für meine Wohnung aus, lieber als für Klamotten oder Beauty Kram. Hochwertig in dem Sinne, dass ich kein schlechtes Gewissen beim Kauf haben möchte, aber nicht im Sinne davon, dass es ein Designer Stück sein muss.


Welches sind Deine drei Lieblingsgegenstände in Deiner Wohnung?
Auf jeden Fall die beiden Schreibtische (das zähle ich mal als einen Gegenstand, dann kann ich noch eins mehr aufzählen), das Mid Century Sideboard und mein selbst gebauter Spiegel nach dem Vorbild George vom Label Skagerak.








Alle weiteren 'At home with...' findet ihr hier.


MerkenMerken
MerkenMerken

Der Sommer naht: Bikinis und Badeanzüge.



Der Sommer naht, also habe ich in letzter Zeit nach neuer Bademode gestöbert: Bikinis & Badeanzüge für Pool-parties und entspannte Nachmittage am See. Unifarben oder mit Muster, von allem ist was dabei. Palmen-und Blumenprints sieht man sehr häufig, aber auch grafische Muster sind diesen Sommer angesagt – sei es in pastelligen oder intensiven Farben. 
Viel Spaß beim Stöbern!
5) Badeanzug mit grafischem Muster, mit Rüschen von Anthropologie
7) Neckholder-Badeanzug mit Muschelkante in pastelligen Farben von Anthropologie
8) Bikini in gelb & rosa, von Solid & Striped

MerkenMerken

Her Superpower: Illustrator Mateja Kovač. (Engl.)


With this post a new series on BILDHÜBSCH starts. 'Her Superpower' shows inspiring, creative, brave and many more women, who simply do great things. Women, thoughts & things, I want to share with you. That's why I call it 'Her Superpower', because each of these women has a special superpower. Actually I think everybody of us has a superpower, we may just haven't explored ours yet. So please, feel inspired! 

Let's get started... 

Mateja Kovač, is living in Samobor, which is close to Zagreb, the capitol of Croatia. I discovered her illustrations and work on Etsy. Especially the romantic illustrations above caught my attention, remembering me on dreamy Midsommar girls standing there, beautiful and united with mother nature. In general Mateja has a beautiful way of capturing women in her illustrations I think – soft, but also strong & self-comfident. How Mateja become an illustrator and what inspires her? See and read more below... 



Hej Mateja, first of all: How did you become an illustrator? 
I'm a painter and illustrator with a master’s degree from the School of Painting at the Academy of Fine Arts in Zagreb. Soon after my studies, I discovered the advantages of digital tools and working in Photoshop. As my beginnings in illustration were independent from publishing and graphic design, I developed my illustrations in a specific style - as independent art products. I began collaborating with international clients in 2013, and over the years my projects have ranged from outdoor and digital campaigns to applications for fashion items, packaging, stationery, presentations, and more! 

What inspires you?
Fashion, design, film, and literature has always had a great influence on everything I do. European culture and heritage have always inspired me – stories of interesting, multi-layered characters, realistic backgrounds, and the beauty in imperfection. What inspires me in everyday life are little gestures and habits, daily rituals, different life paths, as well belongings that surround us in our living and work spaces.

Describe your home and what makes it special for you?
Right now I live and work in a small apartment surrounded by nature. Though I have always given much attention to interior decor, at one point in time I stopped rearranging the space in which I live. I love when my personal space is filled with daylight, that it’s clean, simple, practical and comfortable, without any unnecessary objects, besides some of my favorite pictures and plants. The only exception is a vase with fresh seasonal flowers that I often buy. Generally speaking, I’m not a “hoarder”, I don’t have the need to own many belongings. For me, my home is a place where I feel good with myself so that the magic can happen on paper. 
What was your most exciting collaboration so far? 
It’s hard for me to choose just one exciting collaboration. Since the beginning of my career, I’ve had the luck to be able to decide which projects I wanted to work on, and so I equally enjoyed working on all of them - whether it be a bigger or smaller task. I’d probably point out a marketing campaign I did for Hillcrest shopping mall in Canada, my long-term collaboration with Amelie pastry shop in Zagreb, and my work done for Papyrus stationery company, for which I created some of my favorite illustrations.

What is your current collection about?
Currently I’m working on a project of my own - it will include various different motives divided into small themes, mostly to do with fashion, food and drink, weddings, entertainment. There’s a possibility that they’ll be available to buy online in digital format for personal and commercial use, which I’m sure will be interesting to many small brands and influencers.

And finally... what do you think is your personal superpower?
I have pretty strong intuition which often helps me to read between the lines and make better choices on my path.



Thanks Mateja! 


MerkenMerken

Interior-Trend: Gemstones | Edelsteine.


Ein Interior-Trend, der es mir angetan hat: Dekorieren mit Mineralien, Kristallen bzw. Edelsteinen. Lustigerweise habe ich diese schon einmal als Kind gesammelt... (und natürlich keinen einzigen davon behalten). Durch einen glücklichen Vintagefund bin ich vor zwei Wochen Besitzerin einiger hübscher Edelsteine geworden, welche nun hier und dort in unserer Wohnung zu finden sind. 
Wenn ihr auf den Geschmack gekommen seid, dann schaut euch bestenfalls auf Flohmärkten um oder auch auf Etsy: Die liebe Emily von BerlinoVintage hat aktuell sehr schöne im Shop oder wie wäre es in Kombination mit einer Luftpflanze? Dann seid ihr bei Tillherbacaeli richtig. Außerdem möchte ich euch Studio Hammel empfehlen. Andrea Cseh, Gründerin von Studio Hammel, knüpft nämlich unter anderem auch Kristalle mit ihren tollen Makramee-Kreationen ein. 

Ein wenig Wissen zum  Thema Edelsteine, Kristalle & Co.:
Vom Achat bis hin zum Rosenquartz – die meisten von euch haben diese Namen sicherlich schon einmal gehört. Für die tollen und unterschiedlichen Farben der über viele Jahre entstehenden Edelsteine (durch geologische, chemische Prozesse) sind Mineralien zuständig, von welchen es eine Vielzahl gibt.

Edelsteine sind besonders hübsche Mineralien und dazu gehören zum Beispiel: 
Rosenquartz, Rubin, Achat, Pyrit, Jaspis, Amethyst, Achat, Lapislazuli, Rubin, Tigerauge. Edelsteine können auch Heilsteine sein (also man sagt ihnen bestimmte Kräfte zu), so wie Rubine, Smaragde oder auch Diamanten.

Aber was sind nun Kristalle?
So weit ich es verstanden habe, verfügen Kristalle über eine dreidimensionale Struktur, heißt einfach nur, dass bestimmte Edelsteine verschiedene kristalline Strukturen haben können und somit Kristalle genannt werden. 

So viel erst einmal von meinem Halbwissen & viel Spaß beim Stöbern in den tollen Shops :)