At home with... Ally von Puppenzirkus

Ein neuer Monat mit einem neuen "At home with..." – dieses Mal mit Alexandra (aka Ally), sie ist 23 Jahre jung und vom Blog Puppenzirkus & nebenbei auch noch Media Sales Manager bei styleranking. Wow! Ally wohnt mit ihrem Freund zusammen – laut eigenen Angaben, in der Pampa. Aber dafür wirklich hübsch! Hell, skandinavisch, freundlich und mit tollen DIY's, vor allem die Kleiderstange hat es mir angetan. Ein Bad ohne Badewanne wäre für sie der Horror (Oh Ally, ich weiß wie sich das so lebt -.-). 
Wo wohnst du?
Ich bin letztes Jahr im Oktober von Raum Düsseldorf für mein Masterstudium nach Bernburg gezogen. Es liegt tatsächlich ziemlich in der Pampa, irgendwo in Sachsen-Anhalt zw. Halle und Magdeburg. Allerdings wohne ich dadurch momentan nur etwa 70 Kilometer von der Heimat weg.

Beschreibe Dein Zuhause kurz in ein paar Sätzen: 
Ich wohne mit meinem Freund seit etwa 4 ½ Jahren zusammen und unser jetziges Zuhause ist damit schon unsere zweite Wohnung. Wir wohnen zwar in einer Kleinstadt, aber dafür an einem unglaublich schönen Plätzchen, nämlich direkt an der Saale. Unsere Wohnung ist offiziell etwa 70 m² groß, aber da wir im Dachgeschoss wohnen, ist es eigentlich von der Grundfläche etwas größer. Wir haben dadurch zwar an einiges an Schrägen in unserer Wohnung, aber da sie super hell ist und einen wirklich guten Schnitt hat, fällt das gar nicht auf. Das schönste Zimmer der Wohnung ist definitiv das Wohnzimmer. Es hat neben zwei normalen Fenstern ein bodentiefes Fenster von dem wir neben dem Blick auf die Saale auch noch das Schloss sehen können. Die Küche ist direkt nebenan und auch schön hell, da sie ebenfalls nach Osten zeigt. Unseren Flur haben wir als Office eingerichtet und mit offenen Möbeln gestaltet. Das Schlafzimmer ist ein sehr ruhiger Raum, aber man fühlt sich ein bisschen so als würde man in einem großen Kleiderschrank leben, da wir auch dort viele offene Schränke haben. Bei unserem Bad war es mir super wichtig, dass es eine Badewanne gibt und es schön groß ist. Ich würde in keine noch so schöne Wohnung ziehen, hätte sie keine Badewanne. Das wäre für mich der Horror!
Wie würdest Du Deinen Einrichtungsstil beschreiben?
Unser Einrichtungsstil ist sehr clean, minimalistisch und wir bevorzugen die hellen Farben und Kontraste. Ganz getreu dem skandinavischen Stil gibt es bei uns viele weiße Möbel, gepaart mit einigen Holzelementen und ein paar kleinen Farbtupfern, die aber auch easy ausgetauscht werden können, falls uns diese einmal nicht mehr zusagen. Unter Farben verstehen wir allerdings vor allem grau, schwarz, blau und Metallic Töne, wie gold oder kupfer. Ganz wichtig sind mir in der Wohnung schöne Pflanzen. Diese müssen allerdings tatsächlich auch sehr minimalistisch sein, daher habe ich viele Kakteen und immer ein frisches Bund Blumen in der Wohnung. Die Einrichtung sieht dadurch direkt viel frischer und wohnlicher aus und zudem regulieren sie die Zimmerluft. Zudem liebe ich es einzelne Elemente selbst zu bauen oder zu gestalten und sie so ganz meinen individuellen Wünschen anzupassen.
Bei meiner Einrichtung ist mir wichtig, dass... ich mich wohl fühle, entspannen kann und sie meinem Stil entspricht.

Bist du eher der “Ich-dekoriere-oft-um-Typ” oder der “Einmal-gut-alles-gut-Typ”?
In meiner ersten Wohnung habe ich sowohl saisonal, als auch so super oft umdekoriert. Das hat sich aber definitiv geändert, denn ich dekoriere viel seltener alles um, sondern tausche eher immer Mal einzelne Elemente aus und zugegebenermaßen kaufe ich auch sehr gerne neue Dekoration.
Welches sind Deine drei Lieblingsgegenstände in Deiner Wohnung? 
Mein einarmiger Riesenstachelkaktus, den ich zum Einzug von meiner Mama bekommen habe, unsere DIY’s, wie zum Beispiel die Garderobe aus einem Birkenast und meine Acrylaufbewahrungen von Muji, weil man sie einfach wunderbar inszenieren kann. Im Schlafzimmer bewahre ich Uhren und große Ketten darin auf, im Office dient sie der Ablage von Büromaterial.

Wo bzw. Wie lässt Du Dich inspieren? 
Eigentlich immer und überall. Aber wenn ich gezielt nach Einrichtungsideen oder DIY’s schaue, dann definitiv Pinterest.

Nenne uns deine drei dciner liebsten Interior-Blogs/ Webseiten usw.:


Wenn ich Möbel, Deko & Co. einkaufe, dann meist bei ...

Dekoration bestelle ich meist online bei Zara oder H&M Home. Außerdem schaue ich auch sehr gerne bei DaWanda oder Etsy vorbei, weil es dort auch sehr persönliche Dinge gibt. Muji besticht einfach immer mit schlichtem Design und bei Stilherz, findet man tatsächlich Design für’s Herz. Wer ab und auch einen skandinavischen Schnapper machen sollte, muss unbedingt öfter mal bei Xenos vorbeischauen.
Ist dir hochwertige Einrichtung wichtig und gibst du gerne Geld dafür aus? 
Als Student hält sie die hochwertige Einrichtung wirklich in Grenzen. Natürlich liebe ich Designklassiker, wie den Eames Chair (den ich übrigens gerne als Schaukelstuhl Version hätte), aber mit einem begrenzten Budget ist das nunmal einfach nicht drin. Ein Großteil unserer Möbel kommt von Ikea und ich bin damit auch absolut zufrieden. Sie haben schon einen Umzug überstanden und sind alle noch tiptop in Schuss. Heute würde ich allerdings nicht mehr einen Ikea Großeinkauf starten, sondern lieber einzelne Elemente nach und nach kaufen. Dann klappts auch mit dem Budget. Ich shoppe auch gerne mal auf Flohmärkten und style die Möbel dann so um, dass sie meinem Geschmack entsprechen. Einem Viktoria Ghost Chair Replicat konnte ich allerdings dennoch absolut nicht widerstehen und freue mich nun tatsächlich jeden Tag darüber.

Perfektion oder Chaos? 
Absolute Perfektion! Ich hasse nichts mehr als Unordnung und zusammengewürfelte Elemente ohne Konzept. Am liebsten habe ich es, wenn alle Gegenstände parallel und im 90 Grad Winkel zueinander liegen. Verrückt, ich weiß!
Lieben Dank Alexandra für Deine Teilnahme!

Weitere "At home with...":

Kommentare

  1. Eine wunderschöne Wohnung! Der skandinavische Einrichtungsstil gefällt mir immer sehr♥

    Liebe Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie wunderschön!! So ein toller Stil!

    PS: Anni ich heiße nicht Verona! ;) <3

    Liebe Grüße,
    Verena
    whoismocca.com

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da würd ich sofort einziehen! Richtig schön hell und freundlich! <3
    Die Idee mit dem Ast find ich auch echt klasse, hätte nur Angst, dass er irgendwann morsch wird und alles runterfällt!? Und das mit dem "alles muss im 90 Grad Winkel zueinander stehen" find ich total witzig - bei mir ist das gar nicht so, ich stell es irgendwie so hin, wie es mir gefällt. Aber jeder hat ja so seine kleinen Macken! ;-)

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön hast du es liebes😍

    Liebe Grüße

    Mira:*

    www.selfbelle.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment. Have a wonderful day !